Zum Inhalt springen

Sa, 27.04.24 – Katz im Sack – 19:30 Uhr

    Wortfried vom Redefluss der Zweite – Kultmoderator der Schule des 20. Jahrhunderts – präsentiert verschiedene Künstlerinnen und Künstler.

    Thomas Adamczak liest Gedichte.
    Er sitzt gerne in Ginsheim am Altrhein.
    Mit Stift in der Hand und Büchlein auf den Knien wartet er einfach mal ab was im Kopf passiert, wenn er aufs Wasser schaut. Und dann? Schreibt er auf was er sieht, hört, spürt und sich zusammenreimt.

    Das Zimmertheater Mainz präsentiert 2 Szenen aus dem Theaterreigen Allesfresser von Erpho Bell.
    In einem Theaterreigen um Leben und Tod werden Begegnungen unterschiedlicher Frauenpaare gezeigt.
    Beziehungen und Begegnungen prägen das Leben vom Anfang bis zum Ende und lassen viel Raum für Verständnis, aber auch für Missverständnisse und Verletzungen.
    Das Stück spürt den wichtigen Fragen des Lebens nach: Was ist der Sinn unseres Lebens? Was macht uns glücklich und was bedeutet überhaupt „glücklich sein“?

    FreiHeitmann – Fürchtet euch nict – reloaded 2024
    Macht ein Leben ohne ein sinnstiftendes Problem überhaupt Sinn? Es sind Fragen wie diese, die sich der Kabarettist Matthias Heitmann alias FreiHeitmann auf seinen Gedankengängen ins Freie stellt.

    Der Magier und Mentalist Alex Morgenthau präsentiert Gedankenmanipulationen und Zeitreisen. Mit und ohne Schnaps!

    Giuseppe De Matteis ist ein leidenschaftlicher Sänger, der sowohl im Jazz als auch in der klassischen Musik zu Hause ist. Mit einfühlsamen Interpretationen und vielseitiger Stimme entführt er in die Welt zeitloser Melodien und Klänge.
    Zuletzt hat er ein Stipendium der Kulturstiftung Ginsheim-Gustavsburg erhalten.

    Der charmante Moderator wird auch dieses Mal einfühlsam und humorvoll durch den Abend führen. Vielleicht trägt er auch ein Gedicht seines unehelichen Zwillingsbruders Schweighardt vor. Oder er präsentiert fiktive Schlagzeilen wie diese: Rand Aale im Zuchtbecken. Fische wollen nicht in der Mitte schwimmen.

    Sa 27.04.24 – 19:30 Uhr

    Eintritt: 17,- Euro VVK / 19,- Euro AK

    Zum Ticketshop