15.09.2018 – Johnny & The Jonettes – 19:30 Uhr

 

Johnny & The Jonettes – das sind drei bezaubernde Damen und vier charmante Herren aus Wiesbaden. Musikalischer Schwerpunkt der Jonettes ist der sogenannte dreivierstimmige Close Harmony Gesang im Stile der legendären Andrew Sisters oder der Chordettes (z.B. Lollipop, Mr. Sandman). Songperlen der vergangenen Jahrzehnte, arrangiert und erarbeitet von dem Septett, erklingen in einem Gewand.

Das musikalische Repertoire umfasst dabei Swing-Standards wie „Sing, Sing, Sing“, „Bei mir bist Du schön“ oder „Take Five“, „Fly me to the moon“, Boogie Woogie Bugle Boy u.v.a. macht aber auch vor Klassikern der 50er und 60er Jahre (Mr. Sandman, Blue Moon, Down Town) nicht halt.

Fetzige Soulnummern von Aretha Franklin , Chain, Chain Chain sind im Programm aber auch Klassiker wie Moonriver, All that Jazz Ebenso Songs neueren Datums , die im Swing-Sound dargeboten werden (I will survive, Leaving on a jetplane).

Präsentiert wird das Ganze im typischen Jonettes-Sound: drei weibliche und eine männliche Stimme, begleitet von Gitarre, KontraBass, Klavier und Schlagzeug sorgen für ein farbiges Klangbild mit perfekten Harmoniestimmen, wechselnden Leadsängerinnen und tragen die Zuhörer in eine Welt des Wohlklangs.

Die Moderation bzw. die Ansagen sind fester Bestandteil des Programms und sorgen schnell für eine gute Atmosphäre zwischen Künstlern und Publikum. Johnny & The Jonettes – Swing trifft Pop, und die beiden verstehen sich gut.

Sind: Susanne Brell (Sopran I) Jörg Mühlhaus (Kontra-Bass) Barbara Dunn (Sopran II) Frank Bangert (Klavier) Katja Faulhaber (Alt ) Sven Hofmann (Drums) John Dunn (Gesang, Gitarre)

Eintritt: 17€ / 15€ ermäßigt

Zum Ticketshop