26.09.20 – Offene Bühne „Katz im Sack“ – 19:30 Uhr

Es wird an den jeweiligen Abenden eine bunte, wilde Mischung geboten werden. Es lebe die kulturelle Diversität. Ein Hoch auf die Kunst!

Moderiert wird die offene Bühne von

Wortfried vom Redefluss dem Zweiten.

Ein bisher völlig verkannter und unbekannter Conférencier, und dies völlig zu Recht. Aber er arbeitet Nacht für Nacht in seinem geheimen Moderationslabor an neuen Redewendungen, Sprüchen und Gedankensprüngen. Und das alles ohne Bewusstseinserweiternde Stimulanzen. Wenn das mal gut geht.

Er selbst bezeichnet sich als halbprofessioneller Komiker – in der Fachsprache sagt man auch: Seminarr.

Schon im zarten Alter von 37 Jahren konnte er es nicht erwarten das elterliche Laminatimitat zu verlassen um die Bretter, die die Bühne bedeuten sollen, zu erobern.

Täglich rührt er in einer Buchstabennudelsuppe um neue Geschichten zu entdecken welche sich aus dem brodelnden Sud erheben. Wenn ihm gar nichts mehr einfällt fährt er für ein paar Tage an den Wörtersee.

Stilsicher und jeglichem Modetrend abhold, kleidet er sich für jede Veranstaltung neu ein. Vielen Dank an Oxfam, Second-Hand-Basare und andere hochwertige Inhabergeführte Herrenbekleidungsfachgeschäfte. So wird sein Auftritt bei jeder offenen Bühne zu einem einmaligen visuellen Erlebnis.

Ursprünglich stand er in familiärer Konkurrenz zu seinem unehelichen Zwillingsbruder Schweighard von Stillleben, welcher nun aber bereits seit 17 Jahren in tiefe Meditation versunken ist. Er ist in sich gegangen. Sobald er wieder hervorkommt, wird es die Öffentlichkeit früh genug erfahren. Allerdings nur per Postkarte, Brieftaube und Rauchzeichen. Allen anderen der Formen der Nachrichtenverbreitung misstraut er zutiefst. Besonders den sogenannten sozialen Medien.

 

 

Eintritt: 15 €€ VVK / 17 € AK

Zum Ticketshop