17.05.20 – Je suis GANORO: „Hüt dich schöns Blümelein“ – 19:30 Uhr

Sie sind nicht nur nützlich, schön und verzaubern uns mit ihrer Eleganz, auch eine dunkle Seite versteckt sich hinter betörendem Duft.
Was wissen wir wirklich über die Pflanzen, die uns täglich begleiten?
Wie kamen sie zu ihrem Namen und wie hat man sie verwendet?
Geschichten über das verzauberte Burgfräulein am Wegesrand, die Wunderblume des Mittelalters und von der Zubereitung der berühmten Hexensalbe können Sie hören.
Oder auch, welche gemeinsamen Leidenschaften Aatha Christie und Medea verbanden. Mörderkräutlein gestern und heute. Was hat roter Mohn mit dem Tod zu tun?
Wie macht Farn unsichtbar und wie findet man verborgene Schätze? Der Zauber des Südens, in Gestalt des Rosmarins, als Tau des Meeres begegnet uns und wir erfahren spannendes über eine kleine Minze mit Namen „Penny Royal“ und ihren Einfluss auf das britische Empire. Petersilie, das Sündenkraut, sowie viele weitere geheimnisvolle und sagenumwobene Akteure haben ihren Auftritt.
Lassen Sie sich von uns mit Geschichten, Gesang und Lyrik in eine Zeit entführen in der die Natur und ihre grünen Gesellen einen tiefen Eindruck in der Seele der Menschen hinterließen.

Eintritt: 12 €€ VVK / 14 € AK

Zum Ticketshop