30.08.20 – TRiOLiBERO – “Zwischen den Meeren” – 18:30 Uhr – Abgesagt

TRiOLiBERO! ist ein neues Ethno-Jazz Projekt junger russischer Musiker aus Deutschland.

Olga Reiser (Flute),
Andrey Shabashev (Piano),
Pavel Klimashevsky (Bass)

Das TRiOLiBERO! ist ein Ensemble, das das Musikgefühl einer neuen Musikgeneration zum Ausdruck bringt. Es führt vertraute Musik in einer anderen Weise auf, die mehr der Zeit moderner Hörgewohnheiten entgegenkommt.  Der Stil des Trios entspricht dieser neuen Interpretationsrichtung für Instrumentalmusik. Ob orientalischer Tanz, jiddische Melancholie oder russische Schwermütigkeit, diese drei Virtuosen vereinen in ihren Kompositionen und Arrangements die gesamte Bandbreite ihrer russischen Wurzeln, internationalen Erfahrungen und musikalischen Werdegängen unter dem Mantel des Ethno-Jazz.

Das Trio zeigt mit ausgefallener Besetzung, wie sich individuelle Virtuosität und delikates Zusammenspiel in ansprechenden Arrangements zu einem Ganzen formen, das sowohl Musikkennern als auch Musikliebhabern ein ohrenschmeichelndes Erlebnis bietet.

Im Repertoire des Ensembles nehmen die selbst komponierte Werke eine zentrale Rolle ein.
Feine ästhetische Ausführung der Musik in Verbindung mit hoher technischer Meisterschaft und bezauberndem Schwung hält das Publikum in Atem.

Die Idee des Trios fand ihren Widerhall in dem Namen “Libero”-esp. (Freiheit) Das TRiOLiBERO! ist Musik ohne Grenzen, wo die Melodie ist ein Anlass für die Erschaffung einer faszinierenden Geschichte und die musikalischen Stile und Genre sind die Mittel um diese Geschichte dem Zuhörer zu erzählen.
TRiOLiBERO! – das ist Musik, die mitreißt und begeistert.

 

Die Veranstaltung ist abgesagt.