Zum Inhalt springen

22.05.22 – Freiheitmann: Entcoronialisiert Euch! – 19:30 Uhr – Abgesagt

Entcoronialisiert Euch!

Ein hochwirksames Antidepressivum für den Ausbruch aus düsteren Zeiten.

„Präventive Quarantäne zum Schutz vor den Risiken der Freiheit: Das ist die Richtung, in die sich unsere Gesellschaft gerade bewegt.“ Das sagt der Frankfurter Journalist, Buchautor und Kabarettist Matthias Heitmann alias „FreiHeitmann“. Mit seinem aktuellen Bühnenprogramm „Entcoronialisiert Euch!“ möchte er die Menschen zum Selbstdenken anstiften.

„Der Lockdown droht, zum politisch regelbaren Dauerzustand zu werden: mal locker, mal downer, mal im Flackermodus oder im Jahreszeitenwechsel, mal als Öko-Ramadan, mal als Klima-Retreat, als globales Heilfasten, als Entschleunigungsauszeit oder als Schweigeminute zum Ausklappen, immer mit der Möglichkeit, den Druck rauszunehmen, um anschließend wieder die Daumenschrauben anziehen zu können“, so FreiHeitmann. Deswegen schlägt er vor: „Wir sollten uns entcoronialisieren, und dazu gilt es, den mentalen Lockdown unter den Locken zu überwinden.“

FreiHeitmann ist ein radikaler Humanist – und er nannte sich schon Querdenker, als diese noch nicht gemeinsam mit Hinterher- und Rückwärtsdenkern durch die Straßen und kruden Welterklärungstheoremen hinterherjagten. Doch im Gegensatz zu Hysterikern, Esoterikern und Emotionalisten unterschiedlichster Colour stellt er sich der rationalen Auseinandersetzung.

Dass er dabei aneckt, ist klar. Doch FreiHeitmanns Motto lautet: „Solange ich von den Orthodoxen aller Glaubensrichtungen kritisiert werde, bin ich daneben genug.“ Und darum bricht er nicht nur mit allen möglichen politisch-korrekten Dogmen, sondern auch aus sämtlichen politischen Schubladen heraus und zudem eine Lanze für die Freiheit.

Machen Sie sich einfach selbst ein Bild. Wohl bekomms!

 

Die Veranstaltung ist aufgrund zu geringem Vorverkauf abgesagt.

Eintritt: 17 € VVK / 19 € AK