14.09.2018 – Kirsten Schierbaum „The Girls of Broadway“ – 19:30 Uhr

Die Musicals der 30er bis 60er Jahre bieten einen ausgezeichneten Tummelplatz für die ausgebildete Stimme der Sopranistin, sind die Songs doch vornehmlich ohne Mikrofon konzipiert. Die Sängerin kann die volle Bandbreite ihres Könnens zeigen, wenn von den tiefsten Brusttönen bis hin zu schwindelerregenden Höhen der Stimme alles abverlangt wird. Kirsten Schierbaum stellt die verschiedensten Frauenfiguren aus 50 Jahren Broadwaymusicals vor. Die Songs spiegeln die Beziehungen zu ihren Männern vom sehnsuchtsvollen „Someone to watch over me“ von George Gershwin bis zum radikalen „I hate men“ aus Kiss me Kate von Cole Porter. Mit ihrer Spielfreude und der einfühlsamen Begleitung von Karl-Heinz Lindemann verspricht dieser Abend mit Musicalsongs von Weill, Sondheim, Bernstein, Rodgers und anderen eine kurzweilige Unterhaltung.

 

Die aus Ginsheim stammende Sängerin studierte an den Musikhochschulen Mainz und Freiburg im Breisgau und sang im In – und Ausland u.a. bei den Wiesbadener Maifestspielen und mit dem „Ensemble Modern“. Sie freut sich, im Lichtspielhaus endlich auch in Ginsheim den geeigneten Rahmen für ihre Soloprogramme gefunden zu haben. Begleitet wird die Sopranistin am Flügel von dem Konzertpianist Karl-Heinz Lindemann.

Eintritt: 14€ / 12€ ermäßigt

Zum Ticketshop